Nachhaltigkeit und CSR

Koninklijke Bammens

Nachhaltigkeit und CSR bei Koninklijke Bammens

 

Soziales Engagement und Gesellschaftsverantwortung (Corporate Social Responsibility), Nachhaltigkeit oder soziale Verantwortung ist eine Unternehmensform, die sich auf die ökonomische Leistung (Gewinn), mit Respekt vor dem sozialen Aspekt (Menschen), innerhalb der ökologischen Voraussetzungen (Planet) versteht.

Bammens nimmt soziale Verantwortung sehr ernst und trägt positiv zur lokalen Wirtschaft und zum lokalen Geschäftsleben bei. Bammens produziert die Abfallbehälter daher auch in seiner eigenen Fabrik und vergibt die Produktion nicht in Niedriglohnländer. Dies hat zu dauerhaften und stabilen Arbeitsbeziehungen in der lokalen Umgebung geführt.
Bammens bewertet seine Zulieferer sehr kritisch. Bei gleicher Eignung ziehen wir jedoch Lieferanten aus den Niederlanden vor. Der Einkauf erfolgt ohne Ausbeutung und Kinderarbeit, worüber uns unsere strategischen Lieferanten entsprechende Erklärungen vorlegen können.

Die Berücksichtigung der sozialen Verantwortung der Unternehmen und von Nachhaltigkeit wurde in der Erklärung zur Unternehmenspolitik und im Managementsystem verankert. Das Managementsystem ist gemäß ISO 9001 (Qualität), ISO 14001 (Umwelt) und CO2 Leistungsleiter Stufe 5 (CO2/Energie), MJA Energieeffizienz (rvo.nl) und VCA** (Sicherheit) zertifiziert. Außerdem sind die am besten verkauften Abfallbehälter von Bammens Cradle to Cradle zertifiziert (Bronze).

Das Unternehmensleitbild und die Zertifikate können mit einer E-Mail an info@bammens.com angefordert werden.

ISO 9001 und ISO 14001

Das integrierte Managementsystem von Koninklijke Bammens ist seit
dem 17. Dezember 2010 nach NEN-EN-ISO 9001, internationale Anforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem, zertifiziert.

Das Managementsystem ist seit dem 2. Januar 2013 außerdem nach NEN-EN-ISO 14001, internationale Anforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem, zertifiziert.

CO2 Leistungsleiter

Bammens ist 2003 der Mehrjahresvereinbarung für Energieeffizienz 2001-2020 (MJA3) beigetreten, einer Vereinbarung zum Energiesparen innerhalb der Branche, die vom „Reichsdienst für die unternehmerischen Niederlande“ (Rijksdienst voor Ondernemend Nederland) unterstützt wird. Aus dieser Vereinbarung ergeben sich Energieeffizienzpläne (EEP) zur Umsetzung der Energieeinsparung. Sowohl die Pläne als auch die jährlichen Ergebnisse (einschließlich Energieverbrauchszahlen) werden vom Reichsdienst für die unternehmerischen Niederlande und der zuständigen Behörde beurteilt und genehmigt.
Bammens hat seinen CO2-Footprint für Scope 1, 2 und 3 gemäß der ISO 14064-1 festgelegt.

Einige Beispiele für bereits getroffene Reduzierungsmaßnahmen:

  • Einkauf von 100 % Ökostrom, der aus Windenergie in den Niederlanden gewonnen wird.
  • Prozessoptimierung, wozu auch die Einteilung in Produktionszellen und dadurch Reduzierung des internen Transports gehören.
  • Einsatz von Restwärme-Kompressoren und Pulverbeschichtung für die Beheizung des benachbarten Fabrikteils.
  • Beleuchtungsplan, in dem die Beleuchtung auf den Bedarf abgestimmt ist und die Beleuchtungsschaltung in entsprechende Segmente eingeteilt wurde.
  • Präventivwartung und jährliche Instandhaltung u. a. an den Feuerungsanlagen, Kompressoren, am Maschinenpark, Fahrzeugpark und an den Transportmitteln.
  • Beim Austausch von Maschinen wird auf die Anschaffung moderner und energiesparender Maschinen/Anlagen/Fahrzeuge geachtet;
  • neueste Beispiele: Schweißmaschinen, Hochleistungsheizkessel, Kompressoren mit Frequenzregelung, Euro 6 Lkws, Hybrid-Pkws, ICT-Server.

MJA Energieeffizienz (rvo.nl)

Die Sorge um die Umwelt ist fester Bestandteil unserer Geschäftsprozesse. Koninklijke Bammens ist darum 2003 der Mehrjahresvereinbarung für Energieeffizienz (MJA) beigetreten. Die Mehrjahresvereinbarung für Energieeffizienz sind Vereinbarungen zwischen Regierung, Unternehmen und Institutionen über eine effektivere und effizientere Energienutzung.
Wie alle MJA-Teilnehmer berichten wir jährlich an den Reichsdienst für die unternehmerischen Niederlande (rvo. nl), die zuständige Behörde für Umweltmanagement und die eigene Branchenorganisation. Der Geschäftsbericht enthält den Energieverbrauch und gibt Aufschluss über die Fortschritte bei der Umsetzung des Energieeffizienzplans (EEP). Das EEP beinhaltet die geplanten Maßnahmen zur Energieeinsparung (für Prozess- und Ketteneffizienz) über einen Zeitraum von 4 Jahren.

Der MJA3 ist seit 2008 in Kraft. Gemeinsames Ziel ist eine Verbesserung der Energieeffizienz von 2005 bis 2020 um 30 %. Wir engagieren uns dafür und arbeiten deshalb kontinuierlich an Energiesparprogrammen im gesamten Unternehmen.

Cradle to Cradle

Zwei Produktfamilien von Bammens – Capitole und Metropole – wurden von einem unabhängigen Institut gemäß Cradle to Cradle Certified™ Basic zertifiziert. Die Produkte werden gemäß des „Cradle to Cradle®“-Konzepts entwickelt und produziert.

Cradle to Cradle® beinhaltet, dass das Produkt (einschließlich der Materialien) für den Menschen und die Umwelt sicher ist und es nach Ablauf seiner Nutzungszeit wiederverwendet oder auf solche Weise demontiert werden kann, dass die Produktteile und Materialien als Werkstoff für andere hochwertige Produkte eingesetzt werden können.

Soziale Rentabilität (SROI)

Definition:
‘Die Vereinbarungen zur sozialen Rentabilität sollen dazu beitragen, die Beschäftigungsquote von arbeitsmarktfernen Personen zu erhöhen und werden im Rahmen von Ausschreibungsverfahren verbindlich vorgeschrieben.’

Bammens hat in seiner Organisation Arbeitsplätze für arbeitsmarktferne Personen. Mit Sozialarbeitsfirmen werden Arbeitsverträge und/oder Entsendeverträge abgeschlossen. Wir stellen auch Arbeitsplätze für Langzeitarbeitslose bereit. Diese Mitarbeiter führen Arbeiten in den Bereichen Büro, Produktion, Service, Logistik, Reinigung und in den Grünanlagen aus. Sie leisten Arbeit, die sich auf das richtet, was sie können, anstatt davon auszugehen, was sie nicht können. Außerdem bietet Bammens Praktika und Ausbildungsplätze auf struktureller Basis an.

Es geht hier jährlich um etwa zehn Plätze auf allen Bildungsebenen. Bammens ist ein anerkannter Ausbildungsbetrieb.

KONTAKT
 Zögern Sie nicht, uns Ihre Frage zu stellen
Haben Sie eine Frage?
Bitte zögern Sie nicht, sie zu stellen!
Rufen Sie uns an:
(+ 31 (0) 346 592 411), Schicken Sie eine E-Mail (info@bammens.com) oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

KONTAKT

 

 Fordern Sie Broschüren an
Möchten Sie weitere Informationen?  

Fordern Sie hier Broschüren an.

BROSCHÜREN

 

 Fragen Sie ein Angebot an
Möchten Sie ein unverbindliches Angebot erhalten?

Wir machen Ihnen ein Angebot nach Maß.

 

ANGEBOT